Öffnungszeiten des Museums: Di.-Fr. 10-16 Uhr | So. 10-17 Uhr

Jacob-BĂŒhrer-Straße 2

39343 Haldensleben OT Hundisburg

Über die Ziegelei

Technisches Denkmal Ziegelei Hundisburg

Über die Ziegelei

Über uns Über uns

Das Technische Denkmal Ziegelei Hundisburg ist ein lohnendes Ziel fĂŒr alle, die einmal ein nicht alltĂ€gliches Museum erleben wollen. Es ist in seiner Art einmalig in Sachsen-Anhalt. Seit 1990 prĂ€sentiert sich die Ziegelei den Besuchern als ein Museum der besonderen Art. Es entstand aus der 1882 gegrĂŒndeten Ziegelei. Sie wird durch den Landkreis Börde und den Förderverein Technisches Denkmal Ziegelei Hundisburg e.V. gemeinschaftlich unterhalten und bewirtschaftet. Eine multifunktionale Einrichtung mit Ziegelei, Technikmuseum, Ziegelproduktion im Handstrichverfahren, Grobkeramikwerkstatt, Baustoffmanufaktur, Tischlerei und Atelierwohnung. Ihre Technik entspricht dem Entwicklungsstand von 1903, dem Jahr des Übergangs zur Maschinenarbeit. Dazu gehören u.a. Dampfmaschine, Transmission und ein kohlebefeuerter Zick-Zack-Ofen, in dem noch periodisch gebrannt wird.

In einer Grobkeramikwerkstatt wird heute noch die alte Handwerkskunst des „Handstrichs“ gepflegt. Zum einen ist es eine attraktive VorfĂŒhrung, zum anderen werden verschiedene Formziegel fĂŒr Restaurierungsarbeiten hergestellt. Dort haben die Besucher auch die Möglichkeit zu formen und zu töpfern. 

Eine Rundfahrt mit der historischen Feldbahn, vorbei an der ehemaligen Tongrube, am Eimerkettenbagger und den historischen Brennöfen, gehört zum Erlebnis Ziegelei.

Die Entwicklung der Mauerwerkskunst von den Babyloniern bis zur Neuzeit wird an einer Schauwand gezeigt.

In Dauerausstellungen werden die Geschichte der Ziegelei Hundisburg, die Technologie der Ziegelherstellung und GerÀtschaften prÀsentiert.